Zeitplanung Fertiggestellt
Auftraggeber RVB Infra Harderwijk
Ort Bergambacht


DAS PROJEKT

Kein Projekt ist wie das andere. Manchmal bringen wir Trisoplast in engen Räumen an, manchmal an steilen Hängen und manchmal auf einem ganz besonderen Untergrund. So geschah es bei der Abdichtung des neuen Freigeländes beim Recyclingunternehmen Kruiswijk in Bergambacht: auf einem Boden voller Pfähle.

Arbeit auf Baggermatratzen

Nicht jeder Untergrund ist gleichermaßen stabil. Das Gelände für den geplanten Neubau von Kruiswijk Recycling erwies sich als ausgesprochen setzungsempfindlich. Um für ausreichende Tragfähigkeit zu sorgen, wurde ein Raster von Gründungspfählen angelegt, die bis zu 17 Meter tief in den Boden reichen und mit ihren Spitzen über dem Boden hervorstehen. Stabil ist das gewiss, praktisch jedoch eher nicht. Arend van de Pol war seitens Trisoplast an dem Projekt beteiligt: "Die Anbringung des Trisoplast-Materials, der Trennmatten und der Betondecke erfolgte direkt auf den Pfählen. Weil diese jedoch nicht seitlich belastet werden durften, mussten wir Baggermatratzen für die Maschinen auslegen und so die Arbeit ausführen. Der wasserdichte Anschluss des Trisoplast-Materials an die Betonkonstruktionen und rund um die Pfähle war danach ein Kinderspiel."

Neues Projekt für 2018

Es war, wie sich zeigte, ein erfolgreicher Workaround, denn dieser Bereich des Freigeländes - mit einer Fläche von 8.200 Quadratmetern - ist jetzt uneingeschränkt für die Ablagerung verschiedener Stoffe nutzbar. Und jenes Wissen, das bei der Anbringung von Trisoplast zwischen den Pfählen gesammelt wurde, wird auch 2018 wieder zupasskommen, wenn wir auf einem Gelände von vergleichbarem Umfang "Phase 2" in Angriff nehmen.

Arend van de Pol

Projektleiter

"Die Rammpfähle haben die Sache knifflig gemacht, aber gemeinsam sind wir zu einem schönen Ergebnis gekommen."

Schicken Sie uns eine E-Mail

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF!

Möchten Sie wissen, was Trisoplast für Ihre Projekte, Firma oder Branche tun kann? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne.

Rufen Sie uns an, kontaktieren Sie uns per E-Mail, oder nutzen Sie das nebenstehende Formular.

E-mail: info@trisoplast.com

Tel.: +31 (0)418 - 636 030